Mama & Baby

Eine schöne Höhle für das Kinderzimmer

Überall auf der Welt spielen Kinder gerne in Höhlen. Alles zusammen suchen, Höhlenbauer werden, sich darin mit Snacks, einem Buch, etwas Musik, vielen Decken und Kissen zu verkriechen ist etwas was alle Kinder schon mindestens einmal gemacht haben.

Ich hatte eine Idee, sozusagen eine Vision von einem alten Camper als Höhle für Rosalie. Ich wusste nicht wie genau ich es umsetzen könne und ob mein Plan aufgeht, aber da das Material nicht viel kostete, gab ich meiner kleinen Höhlen Idee eine Chance und so gingen wir in einen Baumarkt und bauten Rosalie eine kleine Höhle. Unser erstes Herbstferien To Do ist somit vollbracht.

Die Camper Höhle

Alles was ihr dafür benötigt ist:

1 MDF Platte

1 Holzfarbe, wir haben hellrosa und Mint verwendet inkl. Pinsel

1 Reifen

1 Heissklebepistole

1 Schnur und Schere

1 Säge zum zuschneiden

je nachdem wo ihr die Platte hinstellen möchtet, wir befestigen sie an einer Dachschräge und haben dafür Winkel genutzt mit den Passenden Schrauben.

Zu erst habe ich die Umrisse mit einem Bleistift auf die Platte gezeichnet – Fenster, Tür und die Form eines Campers. Danach ging es ans Zuschneiden.

Die Tür sollte so gut wie möglich zugeschnitten werden, denn die wird als Ganzes noch benötigt. Beim Fenster kann man gern nachschneiden, das wird nicht weiter verwendet.

Als der Zuschnitt fertig war, ging es auch schon ans Zeichnen. Wir haben uns für ein sehr sehr helles Rosa als Hauptton entschieden mit Mintfarbenen Streifen.


Nachdem die Farbe getrocknet war, ging es auch schon ans Dekorieren. Hier sind natürlich der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Wir haben uns für Gardinen, kleine Blumentöpfe mit Blumen, einer Wimpelkette, einer Lichterkette und einen kleinen Türknauf entschieden.

Die Gardine konnte ich super mit der Heissklebepistole befestigen. Für die Blumentöpfe habe ich allerdings kleine Löcher mit der Schere in die Platte gebohrt und die Töpfe mit einer Schnur am Fenster befestigt.

Auch den Reifen und die Tür habe ich mit der Schnürtechnik befestigt. 🤭
Zum Schluss kam noch die Wimpelkette, Lichterkette und der Türknauf ran.

Je nachdem wo ihr den Camper aufstellen möchtet, benötigt ihr noch Material um ihn zu befestigen damit er sicher stehen bleibt. Da wir eine Dachschräge haben, wurde er an der Decke mit Winkel festgeschraubt.

Rosalie liebt ihre neue Höhle und würde dort am liebsten auch schlafen.

Habt einen schönen Tag.

Jenny

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.